Biohof

Über Uns

Gertraud, Florian, Christoph und Harald Gröbl heißen Sie willkommen!

Unser Hofname "Kochlöffl" der sich aus der Zeit der Holzköhlerei von Wort „Kohl Öfl“ ableitet steht für Tradition und Naturverbundenheit.

Unser Biohof umfasst 10ha Grünland und 30ha Wald, 30 Mutterschafe mit Lämmern, pro Partie 350 Stk.Wildhendln und zwei Katzen.
Wir führen eine Abfindungsbrennerei mit dem 300lt Brennrecht von Maria Theresia und in unserem „Ab Hof Verkaufskeller" kommt kein Genießer zu kurz.

Unser Bauernhof wird seit dem Jahr 2000 als Biobetrieb im Nebenerwerb geführt.

Engagement, Begeisterung und Freude sind Werte, die mir und meinen Mann bei der betrieblichen Führung unseres Biohofes sehr wichtig sind.

BIO aus Überzeugung

Unser Bauernhof wird seit dem Jahr 2000 als Biobetrieb geführt.

„Wir sind nicht nur die Erben unserer Eltern, sondern auch die Pächter unserer Kinder!“

Dieses Zitat wiederspiegelt genau unser Denken und Streben nach biologischer Landwirtschaft. Unsere Philosophie.

Weiterlesen ...

Schafe

Beweidet werden unsere Streuobstflächen von Frühling bis Herbst von unseren Mutterschaften mit ihren Lämmern die gerne unsere Obstbäume als Schattenspender nützen und im Herbst vom gelegentlichen Fallobst profitieren.

Weiterlesen ...

Hofgeschichte

Seit 1850 ist unser Hof nachweißlich im Familienbesitz wobei sich unser Familiename von "Gröppl" zu "Gröbbl" und erst 1941 auf Gröbl abänderte.

Im Februar 2013 übernahm ich gemeinsam mit meinen Mann den Betrieb seiner Eltern.

"WARUM der Name KOCHLÖFFL" - Unser Hofname leitet sich von früherer Zeit der Holzköhlerei vom Wort "Kohl Öfl" ab.

Es hieß früher vor 1950 standen rund ums Haus alleine über 400 Zwetschkenbäume die allesamt zu Bränden und Dörrobst verarbeitet wurden.

Weiterlesen ...

Triologie der Zeitgeschichte

Foto: Kurt Neubauer, Fotos links nach rechts: 1987 - 1988 - 2019

Wie die Zeit vergeht...

Foto: Kurt Neubauer, Fotos links nach rechts: 1987 - 1988 - 2019

ABG LogoBioAustriaEU Logo AT BIO 301 300x225

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr dazu lesen Sie unter Datenschutz.